BAFA Förderung: BAFA Marktanreizprogramm zur Förderung Erneuerbarer Energien


Die neuen Richtlinien für die Förderung erneuerbarer Energien, sind am 01.03.2009 in Kraft getreten. Diese beinhalten die Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt bzw. -bereich.

Der Eigentümer der Anlage ist dazu verpflichtet, den Wärmeenergiebedarf für Heizung und Kühlung anteilmäßig mit gewonnener Energie abzudecken. Diese Art der Förderung kommt also den Eigentümern zugute, denn durch die Erfüllung der Nutzungspflicht verringert sich gleichzeitig auch der Energieaufwand. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle unterstützt in diesem Zusammenhand sowohl Investitionen in Neubauten als auch in Altbauten. Zu den Details sei auf die Artikel BAFA Förderung Erneuerbare Energien und BAFA Marktanreizprogramm verwiesen.

Künftig erhalten alle Antragsteller unter anderem für eine Photovoltaikanlage bzw. Solarenergieanlagen bis 100 kW Nennwärmeleistung einen um 25 % günstigeren Basisfördersatz. Die Bonusförderung jedoch bleibt davon unberührt und verfügt über die bekannten Bedingungen und Konditionen. Um jedoch genau bestimmen zu können, was das Beste ist - eignet sich diesbezüglich ein Photovoltaik Module Test. Hier wird genau - durch einen Sachverständigen - festgestellt, was man braucht, um den Bedarf an Energie optimal und effizient zu nutzen. Das neue Gesetz greift jedoch nicht auf Anträge oder Verträge vor dem 01.01.2009 - diese bleiben bestehen, wie es abgesprochen worden ist.

Im Angesicht der begrenzten Energieressourcen, setzt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle mit entsprechenden Maßnahmen auf ein Wachstum für die umweltfreundliche Energiegewinnung. Unterschiedliche Investorenanreize wie die Bereiche Vergütung Solarstrom, und Photovoltaikanlage Finanzieren, sollen dafür Sorge tragen, dass mehr Interessenten sich zu einer Sanierung oder einen Hausbau mit effizienter Energieversorgung entscheiden. Man unterstützt hierbei nicht nur das Klima und trägt zu einer reinen Umwelt bei, sondern auf lange Sicht gesehen - investiert man in eine stabile Immobilie mit entsprechendem Marktwert.

Unter anderem gibt es parallel zu den unterschiedlichen Förderprogrammen auch verschiedene Bonussysteme. Wer besonderes Energie effizient baut oder erneuerbare Energien miteinander kombiniert, erhält einen extra Bonus. Es ist auf jeden Fall lohnenswert sich mit dem Thema der Förderung im Bezug zur BAFA Förderung zu beschäftigen. Hier kristallisiert sich genau heraus, welches Programm mit welchen Fördermitteln auf das entsprechende Projekt zugeschnitten ist. Aber kein Investor bzw. Interessent steht alleine da, kompetente Beratung und Hilfestellung wird durch die BAFA garantiert. Jeder, der bauen, sanieren oder kaufen möchte - sollte unter keinen Umständen Geld verschenken, sondern sich die Förderprogramme zunutze machen.


Suche
Anzeigen
Über diese Seite

Zusammenfassung

BAFA Förderung: Das BAFA Marktanreizprogramm sorgt für die Förderung von Investitionsvorhaben im Bereich Erneuerbare Energien (insbesondere Solarstrom und Photovoltaik). Hier erfahren Sie mehr.

Stichwörter

BAFA Marktanreizprogramm, BAFA Erneuerbarer Energien, BAFA Förderprogramme, BAFA Förderung